Rapha x komoot – Ein Gravel Ride in Bildern

Herbstliches Gold überzieht die Landschaft rund um Somerset. Es ist die perfekte Zeit für atemberaubende Abenteuer im Hinterland und so hat uns Rapha gebeten, mit ihnen eine Gravel Ausfahrt zu organisieren. Denn komoot findet jeden noch so kleinen Pfad, den man mit dem Fahrrad in Angriff nehmen kann, ein perfektes Team also.

Die Routenplanung alleine hat schon richtig viel Spaß gemacht. Auch wenn du denkst, du kennst deine eigene Gegend, so findest du immer noch Pfade und Orte auf der Karte die dir vorher unbekannt waren. Die Sportart “Fahrrad (mit Schotter)” bzw. “Gravel Bike” im Englischen, sucht dir automatisch die kleineren Straßen, einfache Pfade, Forststraßen und Co. raus und vermeidet große Straßen. Einfach mal einen Startpunkt eingeben, ein gutes Zwischenziel und eine Rundtour planen – komoot spuckt dabei oft schon deine perfekte Route aus.

Trotzdem ist es ratsam sich immer die Details der Route nochmal anschauen. Welche Straßen sind vorgesehen, welche Oberflächen haben sie und welche Anstiege erwarten mich? Sollte dir irgendetwas nicht hundertprozentig gefallen, kannst du die Route ganz einfach anpassen, indem du zusätzliche Wegpunkte einfügst oder die vorgeschlagene Route auf deine bevorzugten Straßen oder Pfade ziehst. Achte auch immer darauf, ob es in der Umgebung Highlights gibt, die spannend aussehen und die du in die Tour einbauen könntest. Manchmal sind diese kleinen Hinweise anderer User wahre Schätze und jeden Umweg wert.

Hier die Route, welche wir gemeinsam mit Rapha geplant haben:

“So viel Spaß wie heute hatte ich auf dem Bike zuletzt als Kind.”

“Bei sonnigem Herbstwetter sind wir durch Wälder, Felder und über die Hügel geradelt und haben die kleinen Abfahrten genossen. Es hätte nicht besser sein können. Und um uns die kleine Pause zwischendurch so richtig zu versüßen, haben wir bei einem herrlichen Ausblick ein leckeres Eis genossen.“

“Vielen Dank, dass ihr mich zu meinem ersten Gravel Ride mitgenommen habt!”

„Über eine Woche später sitze ich immer noch hier und erinnere mich mit einem Lächeln and diese großartige Ausfahrt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.