Der neue Tourenplaner – viel einfacher nach draußen

Wir  freuen uns riesig euch heute  unseren neuen Tourenplaner präsentieren zu können. Sein simples klares Design macht es so einfach wie nie deine Outdoor-Aktivitäten zu planen. Im Hintergrund machen die neuesten Technologien das ganze super schnell und stabil. Kurz: Der neue Tourenplaner ist das Fortschrittlichste und Schönste,  das wir je für unsere Website entwickelt haben. Wahooo!

Ein paar unserer liebsten Neuerungen: Plan komfortabel in der großen Karte. Veränder den Verlauf der Tour per „Drag and Drop“ an der blauen Linie. Klick in die Details und Statistiken im Planungspanel um entsprechende Infos direkt in der Karte zu sehen.

Ganz neu: Markiere Orte in der Karte mit dem blauen Stern, um als Highlight zu speichern. So findest du sie bei deinem nächsten Ausflug oder im Urlaub auf allen deinen Geräten wieder.

Tourenplaner auf dem iPad

Auf deinem iPad funktioniert der neue Tourenplaner übrigens auch fabelhaft.

GP und Johannes sind zwei der schlauen Köpfe hinter dem neuen Tourenplaner. Das sagen sie über ihr Baby:

GP, Web-Entwickler:

„In meinen Augen haben wir das Nirwana erreicht: Wir haben den Tourenplaner visuell aufpoliert und modernste Technik angewandt.“

Johannes, Backend-Developer:

„Bisher war es ziemlich kompliziert Touren zu planen. Dazu hat es super lange gedauert. Jetzt haben wir nigelnagelneue Technologien im Hintergrund, die dich zu den schönsten Outdoor-Orten bringen. Bingo.“

Klingt gut? Finden wir auch. Probier es gleich aus und plan eine schöne Tour für die Osterfeiertage.

Ab zum neuen Tourenplaner

 

 

112 Comments

Kommentieren
  1. rom sagt:

    Ich würde gern die App auf dem iPad mini nutzen können. Ist besserer Ersatz für Faltkarten auf dem Lenkerkorb 🙂

    Ist evtl eine Universal-App geplant?

    Danke

    1. Stephanie sagt:

      Hi!

      Eine App speziell fürs iPad ist nicht geplant, nein. Wenn du komoot auch auf dem Fahrrad nutzen möchtest empfehlen wir einfach die normale komoot-App runterzuladen. Dazu musst du im AppStore die Einstellungen so ändern, dass auch iPhone-Apps angezeigt werden.

      Viele Grüße
      Stephanie

  2. Conny sagt:

    Hallo,

    der neue Tourenplaner ist ja nicht schlecht geworden. Auf alle Fälle schneller.

    Aber ein paar Sachen stören bzw. fehlen oder habe ich nicht gefunden.

    1. Wegpunkte direkt in der Karte löschen geht nicht.
    2. Bei manchen Strassen weigert sich Tourenplaner standhaft. Sie werden einfach nicht berücksichtigt/erkannt.
    3. Wenn man eine vorhandene Tour umplant und speichert, wird nicht die vorhandene modifiziert sondern jedesmal eine neue angelegt.

    Mfg Conny

    1. Stephanie sagt:

      Liebe Conny,

      vielen Dank, das freut uns.
      Wegpunkte kannst du in der Karte löschen, wenn du darauf klickst. Straßen werden nicht in die Planung einbezogen, wenn sie nicht für die eingegebene Sportart geeignet sind. Oft hilt es, wenn du da mit den Sportarten ein bisschen rumprobierst. Modifizierte Touren werden mit Absicht als neue Tour gespeichert, damit du nicht aus Versehen eine wichtige alte Tour überschreibst.

      Ist dir damit geholfen?
      Lieben Gruß
      Stephanie

      1. Conny sagt:

        Hallo Stephanie,

        eindeutiges Jein 🙂

        Löschen: Klappt!

        Routing: Ich habe alle Sportarten ausprobiert, der Routenplaner weigert sich standhaft.

        Speichern: Da hätte ich einen Vorschlag. Eine Abfrage einbauen, ob die vorhandene überschrieben oder ob als „neue“ Tour gespeichert werden soll.

        Mfg Conny

        1. Stephanie sagt:

          Hi Conny,

          in dem Fall scheint die Straße oder der Weg privat oder in Openstreetmap falsch markiert zu sein. Das könntest du direkt auf der OSM-Seite ändern.
          Gute Idee mit dem Speichern, nehmen wir in unsere Feedback-Liste auf.

          Frohe Ostern!
          Stephanie

          1. Conny sagt:

            Hallo Stepanie,

            da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Die Strasse war sinnloserweise als cylce=no gekennzeichnet. Der vorherige Routenplaner schien das nicht berücksichtigt zu haben. Ich habe das gleich mal korrigiert.

            Vielen Dank für die Hilfe.

            Mfg Conny

      2. Michael sagt:

        >>Modifizierte Touren werden mit Absicht als neue Tour gespeichert,
        >>damit du nicht aus Versehen eine wichtige alte Tour überschreibst.

        Darf ich mir das BITTE BITTE aussuchen? in 90% aller Fälle will ich KEINE neue Tour haben und das Löschen danach ist genauso fehleranfällig und nervt ziemlich!

        Also: Default-mäßig beim speichern die alte Tour überschreiben und neuen Button „save as“ / „als neue Tour speichern“ – und ihr macht vermutlich einen Haufen Benutzer glücklich 🙂

        lg, Michael

        1. Marc sagt:

          Nein, Michael, ich glaube, dass die wenigsten ständig aus Versehen Ihre Touren überschreiben möchten.
          Es gibt halt kein „Duplizieren“, sondern „Bearbeiten“ ist de facto „Duplizieren und Bearbeiten“ Muss man einfach akzeptieren und dann lässt sich ganz prima damit arbeiten.
          Komoot sollte das auf keinen Fall ändern.

  3. Michael Colin sagt:

    Was mir ein wenig fehlt, sind die Tourvariationen die früher bei einer Tourplanung angeboten wurden.

    Der neue Planer scheint auch keine Touren mit einer Gesamtdauer von über ca. 34 Stunden Wanderzeit (z.B. für mehretappige Wanderungen) mehr verarbeiten zu können. Früher ging das. Wenn ich eine Wanderung von sagen wir Frankfurt nach Berlin erzeugen wollte, hat komoot das anstandslos gemacht, mit dem neuen Planer bricht er mit dem Fehler „Es ist wohl etwas schiefgelaufen“ ab.

    1. Stephanie sagt:

      Hi Michael,

      mehrere Tourenvariationen wird es bald wieder geben.
      Lange Touren planst du nach wie vor indem du erst eine kürzere Strecke planst und dann weitere Wegpunkte hinzufügst.

      Beste Grüße
      Stephanie

      1. Michael Colin sagt:

        Super. Danke für die Info. Teste ich gleich aus 🙂

  4. Klaus sagt:

    Ist Euch schon aufgefallen, dass beim Export das Unix-Startdatum verwendet wird? Das sieht dann ungefähr so aus: 1970-01-01_2565752_xxp-pxxx_export.gpx

    1. Stephanie sagt:

      Danke Klaus. Werd ich weiterleiten.

  5. Waldi sagt:

    Hallo,
    was Ihr unbedingt beim neuen Tourenplaner ändern müsst.
    Die geplante Strecke bzw. der Weg wird durch die dicke blaue Linie verdeckt dadurch kann ich nicht erkennen um was es sich für einen Weg Untergrund handelt.
    Ist es ein Bergwanderweg gestrichelte schwarze Linie oder Alpine Weg gepunktete Linie durchgezogene schwarze Linie usw.
    Das Planen ,Umplanen auf die gewünschten Untergrund ,Weg ist nicht möglich.

    Gruß Wschlosser

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Waldi,

      drück mal die M-Taste – dann wird die blaue Linie ausgeblendet. Wenn du ganz nah ran zoomst, solltest du die Wege auch erkennen können. Wir arbeiten da gerade an einer besseren Lösung.
      Einige Wege sind für eine bestimmte Sportart nicht geeignet, hier probierst du am besten verschiedene Sportarten aus.

      Besten Gruß
      Stephanie

      1. Marc sagt:

        Stimme Waldi zu. Die dicke blau/weiße Linie verdeckt vor allem auch die Straßennamen! In den untersten 2 Zoomstufen geht es. Der Tip mit dem „M“ ist prima – war mir bisher unbekannt. Warum liest man so etwas wichtiges so versteckt hier in den Kommentaren?

  6. Thorsten sagt:

    Hallo
    Ich bin der Meinung das man früher die Beleuchtung auf Dauerbetrieb stellen konnte. Dieses war für mich als Radfahrer sehr hilfreich. Jetzt finde ich diese Einstellung nicht mehr.

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Thorsten,

      die Dauerbeleuchtung schaltet sich jetzt automatisch ein, wenn du im Navigationsmodus bist und den Kompass zentrierst.

      Besten Gruß
      Stephanie

      1. reboe sagt:

        Ich benutze das samsung s4 mini, seit mein iphone 5 abgeraucht ist. Das Licht bleibt nicht an. Ich finde keinen Einstellungsmodus im HAndy, der das ändert. Auch den Hinweis „die Dauerbeleuchtung schaltet sich jetzt automatisch ein, wenn du im Navigationsmodus bist und den Kompass zentrierst.“ verstehe ich nicht. was heisst „zentrieren“? Egal welche Einrichtungseinstellung ich ververwende, das Licht geht aus. Ich benutze das Handy für eine lange Radreise inKanada und den USA und benötige in diesem Punkt echt Hilfe …

        Danke!

  7. Jürgen sagt:

    Danke für den neuen Planer … aber … wird zwischen den einzelnen Wegpunkten keine Km-Angaben mehr angezeigt oder bin ich zu blöd diese Funktion zu finden? Wäre übel, wenn dass fehlen würde.

    Gruß

    Jürgen

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Jürgen,

      diese Angaben gibt es im Moment nicht. Leite dein Feedback gern an die Entwickler weiter.

      Besten Gruß
      Stephanie

      1. Stephanie sagt:

        Kurzes Update: Jetzt solltest du die Angaben wieder sehen.

  8. Joachim sagt:

    der neue Planer ist wirklich ein großer Fortschritt: maximale Kartenfläche, schnelles und zuverlässiges Verschieben, Löschen, Einfügen mit sofortiger Vorschau.
    In der Android-App auf S4 Active hatte ich mit der neuen Tour etwas Stress: Meist meldet sie sich als „GPX-Tour ohne Sprache“. Und mehrfach musste ich die App abschießen, weil nach Bedienung der Tacho-Ausblendung oder des Wegverlaufs der Bildschirm schwarz blieb.
    Eine alte Schwäche der Android-App ist, dass während der Navigation oft der Routenstrich verschwindet und nur die Pfeile zu sehen sind. Phasenweise oder in größeren Maßstäben taucht der Strich dann wieder auf.
    Anmerkung: meist schalte ich nach „Navigation starten“ und „Karte wird vorbereitet“ WLAN und Mobile Daten ab, wegen Ausland, Kontingent und Akku.

    1. andro sagt:

      +1 für Routenstrich verschwindet (nicht nur maßstabsabhängig).

      So schön die „Route wird umgeplant“-Funktion ist – bei Rundtouren wird jeder weitere Wegpunkt gelöscht und direkt zum Ziel navigiert.

    2. Stephanie sagt:

      Hallo Joachim,

      das Verschwinden des Routenstrichs ist bei einigen Modellen leider ein bekannter Bug. Haben wir auf der Liste und arbeiten dran.

      Kannst du bitte den Link zu der Tour mit der die Sprachnavigation nicht funktioniert an feedback@komoot.de senden? Dann schauen wir uns das mal an.

      Besten Gruß
      Stephanie

    3. Marc sagt:

      Schön zu lesen, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin: Mehrfach wurde bei mir in letzter Zeit, eine vorher geplante Route beim Aufrufen in der App als aufgezeichnete (oder importierte) Route erkannt, die nicht navigierbar ist. Manchmal hilft App beenden, Cache löschen etc. Manchmal aber gar nichts. Sehr frustrierend. Hab das bereits dem Support gemeldet, aber dazu noch keine Rückmeldung.

      Der „blaue-Linie-verschwindet-Bug“ ist inzwischen ein Klassiker. Man arbeitet dran, scheint aber eine harte Nuss zu sein…

  9. Stehmer sagt:

    Mir werden keine Tourenvorschläge mehr für eine Std. gegeben
    es kommen dann nur über 3Std. Turen
    Tourenvorschlag keine richtige funktion

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Stehmer,

      die Planung für Tourenvorschläge ist noch in der Entwicklungsphase, wir arbeiten daran dass die Ergebnisse immer besser werden. Durch das Setzen von eigenen Wegpunkten kannst du sie an deine Bedürfnisse anpassen.

      Besten Gruß
      Stephanie

  10. Jo2012 sagt:

    Mit dem neuen Routenplaner bestehen so einige Problem.
    Problem 1.
    Wegepunkte lassen sich nur mit größerem Zeitaufwand in Reihenfolge setzen. Wo ich früher 2 bis 5 Punkte gesetzt habe, benötige ich jetzt teilweise 8 bis 12 Punkte. Oft wird dadurch auch die Streckenführung länger als gewünscht und Stecke angezeigt, die ich nicht fahren oder gehen möchte. Die Möglichkeit ‚Wegepunkte in Klickfolge setzten‘ war deutlich besser.
    Problem 2.
    Eine Änderung der Sportart ist nach dem Speichern einer Tour nicht mehr möglich.
    Problem 3.
    Eine Änderung der Sportart ist nach dem Speichern einer gemachten Tour nicht mehr möglich.
    Problem 4.
    Auf dem PC geplante Touren sind alle Wegepunkte rund um den Startpunkt A konzentriert und nicht in der Reihenfolge sichtbar. Auf dem Handy erscheinen sie dann aber wie gesetzt.
    Problem 5.
    Eine Sprachnavigation ist nicht mehr möglich, die mit dem neuen Komoot auf PC geplant wurden. Auf dem App erscheint der Hinweis, das es sich um eine aufgezeichnete Tour oder GPX-Datei importierte Tour handelt. (Galaxy S4 aktive)

    Ich hoffe sehr, das die Fehler behoben werden, den so macht es keinen Spaß mehr.

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Jojo,

      das mit dem Ändern der Sportart ist ein bekannter Bug, wir kümmern uns drum.

      Kannst du bitte den Link zu der Tour mit der die Sprachnavigation nicht funktioniert an feedback@komoot.de senden? Dann schauen wir uns das mal an.

      Besten Gruß
      Stephanie

  11. thomasi sagt:

    Bin gerade etwas verwirrt. Hab ne ca 250 km lange Wanderung nächsten Monat vor und mittels liebgewordenem Komoot grob geplant.. Nun ist Feinschliff angesagt. Ich seh aber keine km- und Zeit-Angaben der Teilstrecken mehr?! Was mach ich falsch?

    1. Jürgen sagt:

      Das habe ich weiter oben auch gefragt …
      Ich befürchte, diese Funktion ist nicht mehr da.
      Wäre echt übel – sollte sich aber wohl doch noch (wieder) einbauen lassen, hoffe ich.

    2. Stephanie sagt:

      Hi Thomasi,

      danke für dein Feedback. Im Moment wird das tatsächlich nicht angezeigt, ich leite dein Anliegen weiter an die Entwickler.

      Besten Gruß
      Stephanie

      1. Stephanie sagt:

        Kurzes Update: Jetzt solltet ihr die Angaben wieder sehen.

        1. thomasi sagt:

          Leider nicht. Gibt nur die Info „Wegpunkt 1“ usw… keine km Angaben, noch nicht mal die Strecke ist zu sehen.. Depremierend! (Vorgehen „Tour umplanen“ „Wegpunkte bearbeiten“)

          1. Stephanie sagt:

            Hallo Thomasi,

            die Infos siehst du, wenn du auf den Wegpunkt in der Karte klickst.

            Lg
            Stephanie

          2. thomasi sagt:

            Hallo Stephanie,
            gefunden.. Hilft nur leider nicht, da ich keine Punkte ablaufen will, sondern fernwandere und so nach ca. 35 km ne Pension (über Google^^) suchen muss. Benötige die km-Anzeige folglich im Planungsmodus. Und da scheint es keine zu geben … Schade.

          3. Stephanie sagt:

            Hi Thomasi,
            im Moment geht das leider noch nicht. Ich leite dein Feedback aber weiter, wer weiß, vielleicht dauert es ja gar nicht so lange.
            Gruß
            Stephanie

          4. Stephanie sagt:

            Manchmal geht es wirklich schnell 🙂 Wenn du jetzt per Rechtsklick einen Weg zu deiner Tour hinzufügst, brauchst du nur auf das Icon drücken um Details wie die Entfernung vom Startpunkt zu sehen.

  12. Petra sagt:

    Hallo liebes Komoot-Team,
    schön die Entwicklung der Plattform, weiter so.
    Ich vermisse eine Auflistung meiner Highlights. Leider sind die nur auf der Karte bei Planung einer neuen Tour zu sehen.
    Das sortieren bzw. archivieren meiner bereits geplanten und gemachten Touren würde ich gerne in Ordner sortieren können. Wenn man mal mehr als 20 Touren aufgelistet hat, wird es leicht unübersichtlich.
    LG Petra

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Petra,

      dankesehr. An weiteren Features für die Highlights arbeiten wir gerade. Ebenso an neuen Darstellung für die Touren. Du darfst gespannt sein.

      Besten Gruß
      Stephanie

      1. Michael sagt:

        10 Punkte für das von Petra genannte „Gliedern von gemachten Touren in einer Ordnerstruktur“. Und nach Kriterien filterbar wär dann wirklich toll!

  13. cpainer sagt:

    Hallo
    Wo kann ich die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Rennradfahren ändern

    1. Stephanie sagt:

      Hi Christian,

      das kommt darauf an ob du eine Tour planst (über den Fitness-Regler) oder nachträglich ändern möchtest (geht im Moment noch nicht, arbeiten dran).

      Besten Gruß
      Stephanie

  14. diefietz sagt:

    Hi,

    erst einmal Kompliment für die gut gemachte, endlich einmal mit einem gutem Kartenbild arbeitenden und – wichtig! – stabile App. Habe schon mal Naviki versucht, aber noch noch keine längere Fahrt ohne Absturz erlebt (IOS 7).

    Nach den ersten Touren nun einige Frage und Verbesserungsvorschläge:

    1. – Das Kartenbild ist zwar gut, aber wichtig finde ich auch, die „amtlichen“ Radwege der OSM Rad-Karte sehen zu können (oder bei Bedarf umschalten zu können) – hilft sehr zur Orientierung bei nummerierten Radwegen und Wegweisern.

    2. – Da ich Komoot meistens auf dem iPad benutze, wäre es mir wichtig, es auch im Querformat tun zu können.

    3. – Die Tacho-Anzeigen sind grafisch etwas blass und nicht prägnant genug. Schön wäre es auch, die Anordnung der Anzeigen selbst gestalten und nach persönlicher Wichtigkeit umstellen zu können.

    4. – Aufzeichnungsmöglichkeit über Bluetooth von Herzfrequenz (Mio Alpha) und Trittfrequenz (Garmin).

    5. – Erweiterte statistische Auswertungen.

    6. – Unwichtig sind mir Facebook u. ä., ich möchte meine Touren nur einigen bestimmten Freunden per Mail zukommen lassen, ansonsten möglichst wenig persönliche Daten im Netzt kursieren lassen.

    – Freue mich ansonsten, bald wieder mit Komoot durchstarten zu können.

    Gruss aus Münster, diefietz

    1. Stephanie sagt:

      Hallo diefietz,

      danke für dein Feedback.
      Kurz zur Info: In der App wird es in absehbarer Zeit keine weiteren Kartenansichten geben, ein Querformat ist vorerst auch nicht möglich. Die Follower Funktionen werden wir voraussichtlich bald noch einmal angehen.

      Besten Gruß
      Stephanie

  15. Sebastian sagt:

    Bei der Detailplanung fehlt jetzt die OSM Straße. Diese war aber sehr hilfreich, weil hier die Klassifizierung der Wege genauere als bei OSM Rad und Komoot Map war. Wird diese wieder eingeführt?
    Gruß, Sebastian

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Sebastian,

      das ist erst mal nicht geplant. Werden wir überprüfen.

      Gruß
      Stephanie

    2. Marc sagt:

      Die weggefallenen Kartenebenen bedauere ich auch sehr! Sowohl OSM Straßen als auch die Luftbilder waren bei der Planung sehr hilfreich. Warum sind die raus geflogen? Ist geplant, die wieder einzuführen?

      1. Benedict sagt:

        Hallo, die OSM Straßen Karte wird wieder kommen. Wann ist noch nicht klar. Die Google Luftbilder kommen nicht wieder, das ist eine rechtliche Frage. Beste Grüße, Benedict

    3. Marc sagt:

      Ich habe für die wieder Einführung der andenren Kartenebenen jetzt eine Idee veröffentlicht. Wer die zurück haben will, kann ihr seine Stimmen geben.
      http://support.komoot.de/forums/164264-ideen/suggestions/5911418-kartenebenen-luftbilder-und-osm-stra%C3%9Fen-wieder
      @Staphanie + Komoot-Team: Warum habt Ihr die überhaupt gestrichen?

  16. Peter Kurzeja sagt:

    Hallo, ich fahre mit dem Rad nässten Monat den Ruhrtalradweg und möchte gerne Eure komoot app benutzen, gibt es fertige Touren wie den Ruhrtalradweg, Moseltour, Weserroute und Emsroute schon Fertig zum herunterladen, wo und wie kann ich diese Touren Laden oder wie Plan ich die Original Routen selber und lade sie auf mein iPhon?
    Ist es sinnvoll die ganze Deutschlandkarte zu erwerben (was koste die Karte), da ich jedes Jahr in Deutschland eine Tour mache?
    Ich Navigiere mit dem iPhon 4s, welches Bluetooth Headset könnt ihr mir vielleicht empfehlen?
    Schöne Grüße Peter Kurzeja

    1. Stephanie sagt:

      Hallo Peter,

      fertige, offizielle Radtouren kannst du planen indem du die Karte auf OSM Rad stellst und dann Wegpunkte auf die eingetragenen Radwege setzt.
      Bei ein paar haben wir das schon mal gemacht: https://blog.komoot.de/update-verbessertes-routing-und-fernradwege/4311

      Ein Komplett-Paket würde sich für dich schon lohnen, da es sich schon ab drei Regionen-Paketen lohnt.

      Bluetooth-Headsets sind ein schwieriges Thema, manche funktionieren gut, manche nicht. Kopfhörer mit Kabel gehen immer 🙂

      Es grüßt
      Stephanie

  17. Christiane sagt:

    Hallo,

    schön habt ihr das gemacht!! Aber als Wanderer vermisse ich bei der Planung total die normale OSM-Karte. Bitte bittewieder einbauen 🙂

    LG Christiane

    1. Marc sagt:

      Hallo Christine,
      kann Dir nur zustimmen und habe dafür eine Idee im Support-Bereich veröffentlicht. Du kannst dafür stimmen und so dafür sorgen, dass die Ebenen villeicht wieder eingeführt werden:
      http://support.komoot.de/forums/164264-ideen/suggestions/5911418-kartenebenen-luftbilder-und-osm-stra%C3%9Fen-wieder

    2. Benedict sagt:

      Die kommt wieder, wann wissen wir aber noch nicht. Beste Grüße, Benedict

  18. Erik Zimmermann sagt:

    Hi,
    ein ganz dickes Lob von einen 64jährigen. Dank der Sprachführung kann ich meine neue Heimat mit dem Fahrrad erkunden.
    Ich werde auch bestimmt „bei nächster Gelegenheit geradeaus fahren“.
    Viele Grüße aus Leipzig
    64iger

  19. Eckehard sagt:

    Hallo, ich lebe hier in Norwegen, habt Ihr auch mal an eine Region-Paket für Norwegen gedacht? Es würden sich bestimmt auch viele deutsche Urlauber hier am Preikestolen freuen.
    Viele Grüße aus Stavanger ( Norway)
    Eckehard

    1. Benedict sagt:

      Hallo, wir werden unser Gebiet bald wieder erweitern. Wann das genau passiert kann ich leider noch nicht sagen. Beste Grüße, Benedict

  20. Heribert sagt:

    Hallo, zunächst einmal vielen Dank für die Verbesserung der App, was ich noch immer vermisse ist die Pausenfunktion wenn keine Bewegung stattfindet. Auch wenn die App gestoppt wird läuft die Zeit beim nächsten Start durchgehend weiter.
    Viele grüße aus dem Taunus
    Heribert

    1. Benedict sagt:

      Hallo, daran arbeiten wir. Bitte hab da noch etwas Geduld. Beste Grüße, Benedict

  21. Joachim Zier sagt:

    Hallo Stephanie, wenn ich das richtig sehe gibt es keine Möglichkeit der Sprachführung bei am PC oder am Gerät geplanten Touren. Leider wird dann auch das Roadbook nicht angezeigt. Nur bei akzeptierten Vorschlägen klappt dies. Oder?
    Am PC bin ich von komoot begeistert!!! Tolle Planungsmöglichkeiten.

    1. Benedict sagt:

      Hallo, alle Touren die du mit komoot geplant hast, am PC oder direkt in der App, verfügen über die Sprachnavigation. Touren die aufgezeichnet oder importiert wurden verfügen leider nicht über diese Informationen. Beste Grüße

  22. Kamelot sagt:

    Hei,
    wie sieht es nun aus mit automatisch die Tour anhalten, wenn man eine zeitlang stehen bleibt (Kaffeehalt) und geplante Touren als gemacht kennzeichnen (z.b. Phone vergessen ;o))?
    Kamelot

    1. Benedict sagt:

      Das gibt es leider noch nicht. Wir arbeiten aber daran. Wann du automatische Pause kommen wird kann ich aber leider noch nicht sagen. Beste Grüße

  23. Loui sagt:

    Hallo liebes Komoot-Team,
    ich benutze Komoot beim Mountenbiken auf einem Nexus7 Tablet, das ich quer auf dem Lenker montiert habe, und bin im Großen und Ganzen sehr angetan von eurer APP. Das Problem dass sich Komoot nicht auf quer umstellen lässt habe ich mit der kostenlosen APP „Display orientator“ gelöst. Funktioniert eigentlich ganz gut, trotzdem wäre es schön wenn diese Funktion auch irgendwann in Komoot vorhanden wäre, den ich könnte mir vorstellen dass zwei laufende Programme den Akku stärker belasten.
    Bei der aktuellen Version sehe ich beim Navigieren die Route nicht mehr als Linie, sondern nur noch die blassblauen Richtungspfeile. Habe ich das weiter oben richtig verstanden dass das noch ein Bug ist, an dem gearbeitet wird? Ich denke dass hier verschiedene Sportarten unterschiedliche Anzeigen bräuchten. Ein Mountenbiker der bei hellem Sonnenlicht mit hohem Tempo über einen Feldweg fährt, braucht eine wesentlich markantere Positionsanzeige auf der Route als ein Wanderer der in Ruhe im nächsten Schatten seine Position überprüft.
    Wäre schön wenn ihr hierfür vielleicht 2 – 3 Auswahlmöglichkeiten einbauen würdet.

    1. Benedict sagt:

      Hallo, eine Funktion um die App im Querformat zu nutzen wird voraussichtlich erstmal nicht kommen. Das mit der Tourlinie hast du richtig verstanden, das ist ein Bug der sehr ärgerlich ist und hoffentlich bald behoben ist. Bisher konnten wir ihn eindämmen, sodass er seltener auftritt, desto weniger der Arbeitsspeicher belastet wird (z.B. durch andere Apps). Beste Grüße, Benedict

      1. Michael sagt:

        Die fehlende Queranzeige ist aber echt schade. Die fände ich wichtiger als viele andere kleinen Gimmicks, weil sie die Usability sowohl für Tablets als auch für Smartphones deutlich pushen würde!

        Ansonsten großes Lob, Komoot ist mittlerweile meine Lieblings-Plattform für Outdoor-Aktivitäten geworden!!!

        Eure Zeitabschätzungen beim Wandern sind übrigens recht sportlich! 🙂

  24. Ludger sagt:

    Tolle Weiterentwicklung der Routenplanung und -durchführung in der neuen App. Kompliment!
    Probleme:
    1.Höhenangaben laut GPS sehr ungenau im Vergleich zu den Angaben in topographischen Karten. Abweichungen liegen im Bereich von 50 Höhenmetern.
    2.Leider verschwindet die blaue Linie beim Zoomen immer noch
    (Samsung Galaxy S2).
    3.Könntet ihr die Rechtschreibung des Wortes unwiederbringlich in
    „Willst du die Tour löschen?“ korrigieren?

    Ludger

    1. Benedict sagt:

      Hallo und danke für dein Feedback. 1. Die Höhenangaben können leider aufgrund des GPS schwanken. Wir arbeiten daran diese so genau wie möglich auswerten zu können. 2. Das Problem liegt leider tiefer als erwartet und ist noch nicht gelöst. 3. In der Meldung steht „unwiderruflich“. Wo hat sich da ein Fehler eingeschlichen? Beste Grüße, Benedict

      1. Ludger sagt:

        So findet man den Wortlaut, wenn man den Button „löschen“ bei geplanten Touren anklickt:
        Willst du diese Tour wirklich löschen?

        Deine Tour wird mit allen Bildern und Texten undwiederbringlich gelöscht.

        Ludger

  25. hubi sagt:

    hy ich brauche mal eure hilfe.
    wen ich eine tour am pc plane wie bekomme ich die tour dan auf mein smart phone(s3)
    mfg hubi

    1. Tobias sagt:

      Hey Hubi,

      Tour einfach am PC speichern und danach mit der selben E-Mail Adresse auf dem Smartphone anmelden. Die Tour ist dann unter „Mein komoot“ in deiner Tourliste.

      Schönen Abend!

      1. hubi sagt:

        danke für die hilfe

  26. Radler sagt:

    Tolle Android-App!
    Leider gelingt mir das Ändern einer geplanten Tour in der App nicht mehr. Was mache ich falsch? lange drücken?

    1. Benedict sagt:

      Hallo und danke für das Feedback. Das setzen von Wegpunkten sollte nach wie vor über einen Lonpress direkt in der Karte funktionieren. Wir werden es nochmal überprüfen, konnten bisher aber keine Fehler in unseren Tests finden. Beste Grüße, Benedict

  27. Ulf-Peter Röhricht sagt:

    Ich habe plötzlich auf dem IMac keinen Zugang mehr zu meinen Routen und soll mich neu anmelden. Wenn ich das versuche, heißt es „Passwort oder Mailadresse falsch“ oder es heißt „bereits angemeldet“, ohne mir tatsächlich den Zugang zu gewähren.
    Welcher Fehler liegt hier vor, bzw. wie kann ich den Zugang wieder erhalten?

    1. Benedict sagt:

      Hallo Ulf-Peter, kannst du dich bitte mal per Mail bei feedback@komoot.de melden und dort auch die E-Mail Adresse angeben mit der du bei uns angemeldet bist? Dann kann ich das mal überprüfen. Beste Grüße, Benedict

  28. Zoppo sagt:

    Hallo,

    der neue Tourenplaner enthaelt gute Verbesserungen, jedoch fehlen mir die Karten ‚OSM Strassen‘ und ‚Luftbilder‘ bei der Planung sehr. ‚OSM Strassen‘ war die einzige Karte, die die verschiedenen Wegzustaende (tracktype=grade1-5) unterschiedlich anzeigte. Und die Karte ‚Luftbilder‘ bot zumindest im offenen Gelaende eine sehr gute Moeglichkeit die Wegqualitaet im Zweifelsfall zu ueberpruefen.

    Es waere schoen, wenn beide Karten im Tourenplaner wieder angeboten werden koennten. Aktuell muss ich parallel zu komoot mit anderen Routenplanern arbeiten was sehr umstaendlich ist.

    Gruss
    Zoppo

    1. Marc sagt:

      Hallo Zoppo,
      Auch ich bedauere das Fehlen dieder Karten. Stimme für die folgende Idee, damit die Karten vielleicht zurück kommen:
      http://support.komoot.de/forums/164264-ideen/suggestions/5911418-kartenebenen-luftbilder-und-osm-stra%C3%9Fen-wieder

    2. Benedict sagt:

      Hi Zoppo, die OSM Straßen Karte kommt wieder. Wann wissen wir aber noch nicht genau. Die Google Luftbilder werden nicht wieder kommen, das ist eine rechtliche Frage. Beste Grüße, Benedict

  29. Nina sagt:

    Hallo zusammen,

    super App die Ihr da habt. Kann man mit einer Implementierung für die Sony Smartwatch 2 rechnen? Wäre supi wenn es umsetzbar ist.
    Ansonsten, macht einfach weiter so.

    Grüßle

    1. Benedict sagt:

      Hi Nina, wir testen bereits mit ein paar Smartwatches. Wann da aber etwas kommen wird kann ich dir noch nicht sagen. Beste Grüße, Benedict

  30. hubi sagt:

    kann ich auch eine kompasskarte oder eine ander karte auf mein komoot drauf spielen.die detalirter sind.es sind nicht alle wege darauf,wen ja wie
    mfg hubi

    1. Benedict sagt:

      Hallo Hubi, in der App gibt es nur unsere Kartenansicht und dort werden auch vorerst keine weiteren Karten dazukommen. Beste Grüße, Benedict

  31. Michael-2 sagt:

    Habe Komoot auf einem ipad ausprobiert.
    Route zuhause (WLAN) ausgewählt, los ging es.
    Zunächst war ich begeistert von der Qualität der Streckenansage.

    Dann ging etwas schief. Ich habe versucht, das Ziel neu einzugeben.
    Leider ging das nicht, da unterwegs „kein Internet verfügbar war“ !!!!

    Sollte ich das Programm neu laden ? Das kann doch nicht ok sein.

    1. Benedict sagt:

      Hallo, das Planen und Umplanen von Touren benötigt immer eine Verbindung zum Internet. Beste Grüße, Benedict

  32. Paulus sagt:

    Hallo liebe Komoot-Leute, ich plane gerade wieder einigen Radtouren für den Urlaub. Wir fahren noch im „alten“ Stil ohne Navi oder Smartphon, sondern mit Karten, die ich über die „Drucken“-Funktion von komoot ausdrucke. Am 07.06.14 hat das noch funktioniert; jetzt in den letzten Tagen ging das nicht mehr. Die blaue Tour-Linie erschien nicht in der Druckvorschau; außerdem konnte der Kartenausschnitt nicht -wie sonst gewohnt- angepackt und verschoben werden.
    Ich glaube, ihr bekommt das wieder hin, und ich bedanke mich dafür schon jetzt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Paulus

    1. Benedict sagt:

      Hallo Paulus, die Druckansicht sollte wieder einwandfrei funktionieren. Habe es grad getestet und hatte keine Probleme. Beste Grüße, Benedict

      1. Paulus sagt:

        Hallo Benedict, auch der heutige (13.06.14) Versuch, geplante Touren zu drucken, blieb ohne Erfolg. Es wird nur der Kartenausschnitt mit Anfangs- und Endpunkt in der Vorschau gezeigt und gedruckt, nicht aber die blaue Tourlinie.
        Am 07.06.14 hat das noch wie gewohnt funktioniert.
        Welchen Fehler könnte ich dabei vielleicht machen?
        Mit besten Grüßen
        Paulis

  33. Matthias sagt:

    Hallo

    Ich finde keine Möglichkeit mehr, eine geplante Tour zu bearbeiten. Mir wird im Browser nur „Umbenennen“, „Löschen“ und „Plan eine ähnliche Tour“ angeboten.

    Gruß
    Matthias

    1. Benedict sagt:

      Hallo Matthias, über den Button ‚Plan eine ähnliche Tour‘ gelangst du zur gewohnten Umplanung. Beste Grüße, Benedict

      1. Matthias sagt:

        Jetzt habe ich das System verstanden 🙂

        Danke Schön

  34. Michael D. sagt:

    Hi!

    Ist es eigentlich Absicht, dass nun bei den Touren die Beschreibung nicht mehr angezeigt werden?

    Ich habe da immer viel Mühe reingesteckt und jetzt sind nur noch Kommentare da, aber meine Tourenbeschreibungen sind weg.

    Grüße

  35. vol sagt:

    Hallo,

    vielen Dank erst mal für Eure Arbeit!

    Aber, wo sind denn die „Vorschaubilder“ der Tour während dem Planen hingekommen?
    Ich fand das immer sehr schön, dass man die panoramio Bilder beim Planen einer Tour sehen konnte.
    Vor allem, wenn man die Gegend nicht kennt, kann man so Wegpunkte finden, die man sich „in Echt“ gerne anschauen würde.

    Das funktioniert jetzt wohl nur noch mit Sehenwürdigkeiten und dort gibt es dann links oben auch nur ein Bild und nicht wie früher mehrere. (Die Informationen dazu sind prima)

    Wäre schön, wenn man beim Klick auf die Karte Bilder von dieser Koordinate wieder angezeigt bekommen würden.

    Oder habe ich einen Haken/Layer übersehen, den man setzen/aktivieren muss, um die Panoramio Bilder sehen zu können.

    Auch wenn ich eine Tour gemacht habe, fand ich das ganz schön, dass nicht nur meine Bilder angezeigt wurden, sondern auch Panoramio Bilder, die auf dem Weg liegen.

    Schöne Grüße
    vol

    P.S. Wie sieht es mit der Anbindung von Wahoo Pulsmessern aus? 🙂

  36. Georg Kirchgasser sagt:

    Hallo Leute, … sorry, jetzt hab ich die Klickreihenfolge geschnallt.

    Danke. lg Georg

  37. sandra sagt:

    Hallo

    Bisher habe ich alle Radtouren auf Komoot ohne Probleme planen und fahren können.
    Seit dem letzte Update stimmen aber die „Bergauf“ Meter z. T. überhaupt nicht mehr. Z.B. Luzern -Flüelen ergibt bei euch einen Anstieg von 990m und bei Schweizmobil 360m. Auch Touren, die ich im letzten Jahr geplant habe, weisen mehrere hundert Höhenmeter Differenz auf.
    So kann ich leider keine längere Tour planen, da die Unterschiede einfach zu gross sind für die Alpen.

    Liebe Grüsse
    sandra

    1. Benedict sagt:

      Hallo Sandra,
      das sollte natürlich nicht passieren. Kannst du mir bitte die Links zu den geplanten Touren die das betrifft per Mail an feedback@komoot.de schicken? Die Touren müssen bitte öffentlich sein. Dann können wir uns das mal genau angucken. Danke.
      Beste Grüße,
      Benedict

  38. Radmike sagt:

    Bei mir geht bei der Druckansicht die Routen -führung auch nicht. Sind nur noch A-B und die weg punkte zu sehen die Route nicht mehr.

    Radmike

    1. Tobias sagt:

      Hallo Radmike,

      aktuell kommt es bei der Druckfunktion in einigen Browsern zu Fehlern.
      Leider handelt es sich um ein größeres Problem und es wird noch etwas dauern, bis alles wieder funktioniert.
      In der Zwischenzeit kannst du die Druckfunktion mit dem Google Chrome oder Safari Browser nutzen.

      Zusätzlich kannst du für diese Idee abstimmen:
      http://support.komoot.de/forums/164264-ideen/suggestions/6200980

      So bleibst du auf dem Laufenden, wann wir das umsetzen können und andere Nutzer können ebenfalls abstimmen.

      Beste Grüße,
      Tobias

  39. Judith sagt:

    Hallo,

    Zunächst einmal, wir sind ganz begeistert von komoot und planen schon seit einem Jahr immer hiermit unsere Wanderungen.
    Das einzige, womit wir Probleme haben ist die Sichtbarkeit der Karte auf dem Smartphone, wenn wir unterwegs sind und die Internet Verbindung mal nur schwach ist. Manchmal kommt die Karte gar nicht wieder und man sieht nur die Route, was dann oft bei Gabelungen schwierig ist.
    Machen wir da etwas falsch? Wir haben übriges das Europa Paket.

    Viele Grüße

    Judith

    1. Jo2012 sagt:

      Hallo Judith,
      Du must die Offline-Karte(n) für den jeweiligen Bereich downloaden.
      Dazu öffnest Du Komoot auf dem Handy. Gehe auf Regionen. Gebe oben eine Stadt oder Ort von dem Bereich, den Du haben möchtest. Gehe auf suchen und dann tippe auf den Ort. Es erscheint die Region und das Regionenpaket. Wähle eins aus. Nun erscheint der Bereich der Offlinekarte. Gehe auf Download. Nun lädt die Karte runter. Wichtig ist genügend Speicherplatz. Die Karten können je nach Größe schon mal bis 2 GB sein. Und es kann etwas dauern. Am besten nur über WLAN. Bei der nächsten Wanderung ohne Internet hast Du dann die Karte bei Deinen Aufzeichnungen.
      Viel Spaß.

  40. bibib sagt:

    Liebes Komoot-Team,

    ich habe ein paar Fragen:

    1.) Wenn ich auf einer Tour Fotos mache, dann sehe ich die Standorte der Aufnahmen nur auf dem Handy, aber nicht auf dem PC. Kann man die tatsächlich nicht sehen, oder finde ich sie nur nicht?

    2.) Jetzt wird’s ein bisschen kompliziert 🙂
    Ich habe eine Tour aufgezeichnet, die ich zuvor nicht geplant habe. Auf dieser Tour habe ich ein paar spezielle Bäume fotografiert, um sie später wieder zu finden. Nun habe ich mich auf dieser Tour verlaufen, und dieser Irrweg wurde natürlich auch aufgezeichnet. Ich kann nun diesen Irrweg nicht mehr rauslöschen, indem ich den aufgezeichneten Weg verändere, richtig? Das geht nur mit vorab geplanten Touren?
    Und wenn ich jetzt mit der Funktion „Plane eine ähnliche Tour“ dieselbe Tour ohne diesen Irrweg abspeichere, dann habe ich wahrscheinlich keine Chance, die Standorte der Fotos mit den speziellen Bäumen in diese korrigierte Tour zu importieren, oder?

    Verständlich? Ich weiß, das ist ein bisschen speziell (wahrscheinlich bräuchte ich dafür noch ein „Botaniker-Plugin“ 🙂

    Grüße, bibib

  41. Stefan sagt:

    Habe di komoot-App nun auf meinem Smartphone und versuche eine auf der SD-Karte gespeicherte gpx-Datei (externe Wanderroute) einzuladen und mich damit über diese Tour von komoot führen zu lassen. Leider bekomme ich das nicht hin. Mache ich was falsch oder gibt es diese Möglichkeit gar nicht?
    Freundliche Grüße
    Stefan

  42. Rolf Rumpff sagt:

    Schade finde ich dass aufgezeichnete und importierte Routen nicht mit Sprachausgabe funktionieren und keinerlei navigatorische Hinweise gibt (es sei denn, man schaut dauernd aus Handy und das Handy wird nicht in den Daueranzeigemodus geschaltet anstelle des regelmäigen Abschaltens des Displays (sehr unkomfortabel. Die APP (Android) ist so m.E. nicht zu gebrauchen

  43. Rolf Rumpff sagt:

    Schade finde ich dass aufgezeichnete und importierte Routen nicht mit Sprachausgabe funktionieren und keinerlei navigatorische Hinweise gegeben werden (es sei denn, man schaut dauernd aus Handy dabei wird das Handy nicht in den Daueranzeigemodus geschaltet anstelle des regelmäigen Abschaltens des Displays (sehr unkomfortabel). Die APP (Android) ist so m.E. nicht zu gebrauchen – es sei denn ich habe das Ding falsch bedient!

    1. Sebastian sagt:

      Hallo,

      die Navigationsfunktion fuer importierte Routen ist nicht brauchbar, da keine Sprachausgabe moeglich. Zudem schaltet sich die App ab, sobald das Display ausgeht. In Gegenden, wo man kein High Speed Internet hat, sieht man oft nur noch Rasterlinien anstatt der Karte. Mit Offline Karte hat das wenig zu tun. Aber genau dort braucht man ja eine Navigation. Ich habe mir Komoot geholt, um Rennradtouren in Gegenden abfahren zu koennen, wo ich mich nicht auskenne. Das geht leider nur mehr schlecht als recht und irgendwie moechte ich mich nicht dauernd mit Smartphone und App Problemen rumquaelen, wenn ich auf dem Rad sitze. In der Stadt geht alles ganz gut, aber da brauche ich Komoot nicht. Aus meiner Sicht keine Loesung fuer Leute, die professionelle Navigation fuer Gegenden benoetigen, wo kaum Internetverbindung besteht.

  44. Jo2012 sagt:

    Wann wird endlich mal etwas an der Höhenmeter-Aufzeichnung gemacht. Abweichungen von 100% sind ja alles Andere als genau. Wenn es nicht vernünftig geht, dann braucht man sowas nicht, da es sowieso nicht real ist.

    1. Daniela sagt:

      Hallo Jost,
      je nach Gerät und GPS-Empfang gegenüber geplanter Strecken oder anderer Quellen kann es hier leider immer wieder zu Abweichungen kommen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Fehler möglichst gering zu halten. Falls es bei deinem Gerät zu großen Abweichungen kommt, schicke uns bitte den Links zu der aufgezeichneten Tour und zur entsprechenden geplanten Tour (feedback@komoot.de).
      Vielen Dank im voraus!
      Beste Grüße
      Daniela

  45. Björn sagt:

    – Display immer AN –
    Hallo, wie funktioniert es auf dem Sony Z3 compact mit Android 4.4.4, INNERHALB der Komoot App einzustellen, dass das Display immer an bleibt?

  46. Ulf Downhill sagt:

    Wie kann ich bei einer gespeicherten Tour die Sportart wechseln um die Strecke neu berechnen zu lassen?
    Geht sowas auf dem iPhone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.