600px-Opc_banner1

Operation Cowboy

 

 

Mit komoot kannst du ganz einfach Wanderungen, Fahrrad- und Mountainbike-Touren planen. Dafür haben wir eine Technolgie entwickelt, die Faktoren wie  Steigung und technische Schwierigkeit, Wegtypen und Wegbeschaffenheit, offizielle Fahrradrouten und Fernwanderwege oder interessante Ziele und Zwischenpunkte berücksichtigt. Mehr zur komoot Technologie

Damit das funktioniert, führen wir mehrere hundert Millionen Datensätzen aus unterschiedlichen Projekten zusammen und bereiten sie auf. Eine unserer größten Datenquellen ist OpenStreetMap, ein  internationales Projekt mit dem Ziel, eine offene Weltkarte zu erschaffen.

OpenStreetMap: Mach mit – es ist ganz einfach.

Das beste: Jeder kann mitmachen! Du hast einen kleinen Fehler auf der Karte entdeckt? Meld ihn der Community. Oder vervollständige bestehende Daten, zeichne neue Gebäude aus Luftbildern und erfasse Wege und interessante Punkte mit deinem GPS-Gerät – es ist ganz einfach.

Operation Cowboy

Eine gute Gelegenheit zum Mitmachen bietet die Operation Cowboy: Am Wochenende vom 23. – 25. November treffen sich weltweit Unterstützer zu “Mapping-Partys”. Gemeinsam wird eine ganze Nacht an der OpenStreeMap gearbeitet, diesmal mit dem Ziel, die Karten in der USA zu verbessern. Details

Komoot richtet die Mapping-Party für Berlin und Potsdam aus: Im komoot Office in der Speicherstadt Potsdam warten a23.11. ab 18:00 Uhr Getränke, Snacks und das Team von komoot auf motivierte Mapper und alle, die komoot und OpenStreetMap kennen lernen möchten.

Du willst dabei sein? Dann schreib einfach Tobias (tobias@komoot.de). Ganz besonders freuen wir uns, wenn du dich auch auf Facebook zu unserem Event anmeldest. Egal, ob du OSM-Neuling bist und mal reinschnuppern willst oder die ganze Nacht mit uns mappen willst. Wir freuen uns über jeden Unterstützer.