65-tour-loeschen-2501

iPhone Update: Upload Manager und Info-Panel

Die komoot iPhone App bekommt mit dem heutigen Update einige praktische Funktionen dazu: Den Upload-Manager, den Button zum Touren löschen, die Lasche am Info-Panel – und noch ein paar mehr. Mit diesem Update bist du offiziell bereit für den Frühling.

Upload-Manager

Bist du mal länger ohne Internetverbindung unterwegs, kannst du trotzdem mehrere Touren aufzeichnen, ohne sie zwischendrin hochzuladen. Direkt nach dem Stopp der Aufzeichnung siehst du sie mit der Info “Noch nicht synchronisiert” in deiner Tourliste. Sobald du wieder eine Datenverbindung hast, sind sie dann auch online gesichert.

Touren löschen

Möchtest du eine Tour löschen, kannst du das jetzt ganz einfach, egal ob geplant oder aufgezeichnet, vor, während oder nach der Synchronisation.

Um eine Tour zu löschen, öffnest du über “Mein komoot” deine Tourliste. Hier löschst du sie mit einem Wisch von links nach rechts, oder über den “Bearbeiten”-Button oben rechts.

Info-Panel

Ähnlich wie die Mitteilungszentrale deines iPhones kannst du das Info-Panel deiner Tour jetzt einfach nach oben wegwischen. Dazu platzierst du deinen Finger an der unteren Lasche und schiebst ihn nach oben aus dem Bildschirm raus. Die kleine Lasche bleibt immer sichtbar, so kannst du die Infos jederzeit wieder anzeigen lassen.

Infos zu deinen Wegpunkten

Mit einem Klick auf die Tour-Info oder den Wegpunkt im Info-Panel unter dem Höhenprofil, erscheint jetzt eine Liste aller Wegpunkte der Tour. Über sie kannst du einzelne Punkte auf der Karte anzeigen lassen. Mit einem Klick direkt auf einen Wegpunkt erscheint ein Fähnchen mit dem Namen des Punktes, mit Klick auf den kleinen Pfeil weitere Informationen.

Tutorial und News

Bei jedem ersten Öffnen nach einem Update siehst du jetzt ein kurzes Tutorial, das dir zeigt, was es neues in der App gibt. Wer die App zum ersten Mal installiert, kriegt eine Einführung in die wichtigsten Funktionen.

Lange Aufzeichnungen

Lange Tour-Aufzeichnungen sind für die App jetzt ein Klacks. Wenn eine Aufzeichnung allerdings sehr lange im Hintergrund läuft, weisen wir dich darauf hin – falls du vergessen hast auf Stopp zu drücken.

Metadaten deiner Fotos

Für all diejenigen, die großen Wert auf eine vollständige iPhoto-Galerie legen, haben wir noch ein Schmankerl: Fotos, die du während einer Tour in der komoot App machst, werden in deiner iOS-Galerie jetzt mitsamt allen Metadaten gespeichert und angezeigt.

Zu alledem läuft die App jetzt noch ein bisschen schneller und zuverlässiger, “crisp und slippy”, wie unsere Entwickler sagen würden.

Wir wünschen dir viel Spaß mit dem Update! Direkt Lust auf ne Tour? Auf geht’s, schnell planen und dann raus mit dir! Wenn mal schlechtes Wetter ist, findest du auf Facebook, Twitter und Google+ übrigens trotzdem Outdoor-Spaß à la komoot.