Kategorienarchiv: News

Die neue Navigation

Genauer, einfacher, ausdauernder – mit der neuen Navigation von komoot hast du jetzt noch mehr noch einfacher im Blick. Die Karte dreht sich in Fahrtrichtung sobald du dich bewegst, die Navigationsanweisungen sind noch besser, die Geschwindigkeits-Anzeigen noch genauer – und das war erst der Anfang.


 

Lad dir jetzt die neue App-Version!

Im App Store     Bei Google Play

Fahrradtouren in Berlin

Einfach raus und eine schöne Radtour machen, ohne viel zu planen – das möchten wir mit komoot möglich machen. Dieses Konzept überzeugt auch große Medien und Anbieter von Fahrradtouren. visitBerlin, der Tagesspiegel und zitty haben mit komoot ihre schönsten Fahrradtouren für den Sommer zusammengestellt und sie jetzt veröffentlicht.

Auf komoot kannst du ihnen folgen oder dir einzelne Touren mit dem Lesezeichen merken, um sie unterwegs mit der App zu laden und dich navigieren zu lassen. Wirf gleich einen Blick auf die Touren bei komoot:

visitBerlinvisitBerlin bei komoot

Tipps und detaillierte Tourenvorschläge für Berlin gibt es auf der Webseite von visitBerlin. Darunter Klassiker wie dem Mauerradweg und Touren durch Friedrichshain, Mitte oder Pankow. Alle Touren findest du hier.

 

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel bei komoot

Auch der Tagesspiegel hat zum Saisonauftakt 6 Touren rund um Berlin ausgearbeitet. Es geht nach Königswusterhausen, Erkner, in die Märkische Schweiz, zum Wannsee, nach Nauen oder zum Liepnitzsee.

 

zitty Spezial: Radfahren in Berlin und Brandenburgzitty Spezial bei komoot

In dem Heft “Radfahren in Berlin und Brandenburg” stellt die Zitty 32 Touren vor: Touren in Berlin, Touren mit Kindern,  Ausfahrten in die schönsten Ecken Brandenburgs und Rennrad-Touren rund um Berlin. Außerdem zeigen die Chefredakteure der Zitty und des Tagesspiegels ihre Lieblingstouren in Berlin und Brandenburg. Das Heft gibt es am Kiosk oder im Onlineshop. Alle Touren findest du hier.

Du hast eine dieser Touren gemacht oder noch einen Geheimtipp im Ärmel? Wir freuen uns über Touren-Links in den Kommentaren.

Viel Freude beim Radeln. Raus jetzt!

Fahrrad News testet GPS-Geräte

fahrrad-newsFoto: Fahrrad News

Das Team von Fahrrad News und World of MTB hat GPS-Geräte auf Herz und Nieren getest. Über das Ergebniss haben wir uns sehr gefreut und möchten es mit euch teilen. Getestet wurde die Navigation, die Routenplanung, die Bedienung von komoot und der Praxistest im Gelände. Fazit:

“Bezüglich Übersichtlichkeit, Navigation, Kartenmaterial und Routing eine der besten Lösungen im Test.”

Besonders freut uns, dass komoot als App gegenüber der wesentlich teureren GPS-Geräte auch im Gesamtfazit hervorsticht:

“Eine große Überraschung stellt die App Komoot dar, die sowohl für Android– als auch für iOS-Smartphones erhältlich ist. Das bearbeitete OSM-Kartenmaterial ist sehr detailliert und qualitativ hochwertig, sodass es den Vergleich mit anderen Karten nicht zu scheuen braucht. Die Bedienung ist kinderleicht, die Routing-Funktion hervorragend. Besitzer eines Smartphones, die auf der Suche nach einer einfachen, komfortablen und dennoch qualitativ hochwertigen Lösung sind, sollten sich diese App unbedingt näher anschauen.”

Den gesamten Test findet ihr in der Fahrrad News Ausgabe 2 – Mai 2013 sowie in der World of MTB 04.2013

Hurra! Deine Freunde bei komoot

Schau, was deine Freunde draußen erleben. Tausch dich aus und geh auf Entdeckung. Ab heute gibt es Freunde bei komoot!

my-komoot-feed-640x485

Bei komoot kannst du jetzt deinen Freunden folgen.  So bleibst du immer über die Touren deiner Freunde auf dem Laufenden.

Check wer dabei ist

Schau gleich, wer von deinen Freunden schon dabei ist. Verbinde einfach komoot mit deinem Facebook-Account. Am einfachsten geht das über diesen Button:

Deine Freunde bei komoot

Danach klickst du auf Mein komoot und dort auf “Folge ich”. Du siehst eine Liste deiner Freunde, die schon bei komoot sind und kannst ihnen folgen.
Weiterlesen

Neue Statistiken & Übersicht

Auf deinem neuen Profil bleibst du nicht nur über die Touren deiner Freunde auf dem Laufenden, auch zu deinen eigenen Touren bekommst du einen ausführlichen Überblick. Im Einzelnen sieht das so aus:

my-komoot-02-250pxMein komoot

In den Apps und auf komoot.de siehst du jetzt viele zusätzliche Informationen in deinem Profil. Neben den Neuigkeiten deiner Freunde findest du die Gesamtzahl von Dauer, Länge und Höhenmeter all deiner Touren. Klickst du auf eine Sportart, siehst du die Statistik für alle Touren, die mit dieser Sportart markiert wurden.

Tourliste

Klickst du auf die Gesamtzahl aller geplanten oder gemachten Touren, siehst du eine entsprechende Liste. Möchtest du nur die Touren einer bestimmten Sportart sehen, wählst du sie einfach oben aus. Weiterlesen

Update: Tourenlinks in den Apps öffnen & mehr Infos

Heute haben wir wieder ein feines Update für dich – und zwar für alle Apps auf einmal, also fürs iPhone und fürs Android. Eine verbesserte Suche und mehr Infos gibt’s, Tourenlinks öffnen sich jetzt direkt in der komoot App. Probier’s gleich aus und lad das Update im App Store oder im Google Play Store.

Touren direkt mit der App öffnen

Öffnest du den Link zu einer komoot Tour auf deinem iPhone oder Android Telefon, öffnet sich die Tour jetzt direkt in der App – zum Beispiel wenn du eine  Tour-Empfehlung über Facebook oder per E-Mail erhältst. In der App kannst du diese Tour dann auch gleich mit einem Lesezeichen markieren.

Über den Tourlink kannst du Touren so ganz einfach gemeinsam mit Freunden planen: Tour planen, speichern und Link per E-Mail oder Facebook mit Freunden teilen. Deine Freunde klicken auf den Link, sehen die Tour in der App, passen die Tour wie gewünscht an und teilen den neuen Link mit dir. Besonders praktisch, wenn du mit einer Gruppe unterwegs bist: Einfach vor dem Ausflug den Link an alle schicken und jeder weiß, wo’s lang geht!

Bessere Suche Weiterlesen

Update: Android App Berechtigungen

Die komoot Android App benötigt einige Berechtigungen, damit du alle Funktionen nutzen kannst. Mit dem neuesten Update unserer Android App war es notwendig, einige Berechtigungen zu ändern: Die App kann zukünftig darauf verzichten, den Telefonstatus und die Identität abzurufen und wir haben sie entfernt. Damit du zukünftig Benachrichtigungen zu neuen Funktionen und Updates von Freunden erhalten kannst, ist es notwendig geworden, dass die App “Konten auf dem Gerät suchen” kann.

Bitte beachte: Eine Änderung der Berechtigungen muss bei einem Update manuell bestätigt werden. Damit du auch zukünftig immer die neusten Funktionen der App nutzen kannst, geh gleich im Google Play Store und lad das Update.

Um dir einen Überblick zu geben, wofür du Berechtigungen gibst, haben wir eine Liste der Berechtigungen zusammengestellt. Sie erklärt dir, wofür die komoot Android App diese benötigt:

Genauer & ungefährer Standort Weiterlesen

Mehr Orte, mehr Infos, mehr Wege

Mehr Orte, mehr Adressen mehr Wege – wir haben unsere Server mit neuen Daten gefüttert. Für dich bedeutet das: Ab sofort siehst du auf www.komoot.de mehr Sucherergebnisse zu Gipfeln, Seen und Sehenswürdigkeiten mit ausführlichen Informationen und Fotos.

Mehr Orte – Auch in der Karte siehst du jetzt mehr Symbole für Orte wie Gipfel, Seen und Sehenswürdigkeiten. Klickst du darauf, siehst du Detail-Infos und kannst sie zur Tour hinzufügen. Weiterlesen

Unser Betriebsausflug ins Erzgebirge

Wie jedes Jahr sollte es auch in 2012 zu einem zukünftig legendären Betriebsausflug von komoot kommen. Deshalb haben wir angefangen immer wieder zu besprechen wo es hingehen soll und haben uns demokratisch für das Erzgebirge entschieden. Da es vor Ort keine Räder auszuleihen gab, haben wir uns für’s Wandern entschieden.

Eine knapp vierstündige Zugfahrt hat uns dann am 31.10. vom Berliner Hauptbahnhof über Dresden nach Lauenstein gebracht. Kaum aus dem Zug gestiegen ging schon die erste Wanderung los. Eine Tour von 5,8 km bis zu unserer Unterkunft, dem Rennhäusl, lag vor uns. Aufgrund der Länge haben wir zur Sicherheit kurz nach dem Start eine Pause zur Stärkung mit Glühwein, Bratwurst und Stockbrot eingelegt. Gut gelaunt von Blasmusik, Bogenschiessen und Glühwein setzten wir unsere Reise fort. Am Ziel angekommen warteten schon Tobi und Daniel auf uns, die den Proviant für die nächsten Tage mit dem Auto angekarrt haben. Das Unterhaltungs-Kommitee hat sich nicht lumpen lassen und für abendfüllendes Spiel- und Spaßprogramm gesorgt. Am nächsten Morgen stand dann ein ausgiebiges Frühstück an, man wollte ja gestärkt für die echte Wanderung sein. Weiterlesen